Thomas Peter-Horas

Jahrgang 1959, studierte Klavier, Musikpädagogik und Musikwissenschaften in Frankfurt.

Seit 1997 leitet er die Musikschule in Neu-Isenburg und ist daneben als Pianist, Akkordeonist und Komponist in vielen Bereichen aktiv; seine Erfahrungen reichen vom klassischen Repertoire bis hin zur Jazz- Pop- und Rockmusik. Er hat mehrere CDs mit eigenen Kompositionen, die zum großen Teil auch im Druck erschienen sind, veröffentlicht.

Als musikalischer Grenzgänger liebt er das Außergewöhnliche: Bestes Beispiel ist das Duo „Unerhört Fagott“ in dem er – gemeinsam mit seiner Ehefrau Ulrike Fröhling – mit der schon fast skurrilen Besetzung Akkordeon und Fagott auftritt.

www.peter-horas.de