JavaScript seems to be disabled in your browser.

You must have JavaScript enabled in your browser to utilize the functionality of this website. Click here for instructions on enabling javascript in your browser.

Musikverlag Chili Notes

Johann Pachelbel (* August 1653 in Nürnberg; gestorben 3. März 1706 ebenda) war bedeutender deutscher Komponist des Barock. Neben seiner Tätigkeit als Komponist war Pachelbel als Organist unter anderem in Wien, Eisenach, Erfurt, Stuttgart, Gotha und ab 1695 an der Sebalduskirche in Nürnberg tätig. Pachelbels Kompositionen umfassen Choralbearbeitungen, freie Orgelwerke (Toccaten, Ciaconen, Fantasien und Fugen), Orgelchoräle, Choralvariationen und Triosonaten. Bekannt geworden sind vor allem seine als Cantus firmus bezeichneten Choralbearbeitungen mit einer Vor-Imitation der einzelnen Motive in den Begleitstimmen.

Die in diesem Band aufgeführten Duette entstammen ursprünglich Pachelbels Orgelwerk und stellen quasi eine Art Orgelmeditation dar, die stark den Geist der Improvisation versprühen. Im Barockzeitalter war das Improvisieren gang und gäbe, was sich bis heute im Studiengang Orgel erhalten hat: Organisten müssen als einzige klassische Musiker das Fach Improvisation besuchen. Schade eigentlich, aber in diesen kleinen Stücken finden sich in der jeweils bewegten Stimme hochinteressante Wendungen und Phrasen, die nicht nur für Liebhaber klassischer Musik, sondern gerade auch für Jazzmusiker und alle, die es noch werden wollen, von großem Interesse sind.

Attraktiv für den Unterricht ist nicht nur die beigefügte CD, sondern auch die Tatsache, dass immer eine Stimme in großen Notenwerten begleitet, während sich die andere in solistischen Kaskaden ergeht. So kann sich der Lehrer ausgezeichnet auf seinen Schüler konzentrieren und ganz nebenbei auch noch die Intonation überprüfen!

Unser Kommentar zum Schwierigkeitsgrad:
Die vorliegenden fünf Kompositionen sind quasi in jedem Tempo attraktiv, so daß nicht nur Einsteiger in gemessener Geschwindigkeit ihren Spaß haben, sondern auch professionelle Spieler spannendes Konzertmaterial in die Hand bekommen. Ob Kirchenraum oder U-Bahnschacht: Überall, wo Raum ist und großer Klang entsteht, sind diese Stücke ausgezeichnet einzusetzen.

Über die besondere Eignung für Pädagogen habe ich bereits im anderen Feld berichtet, die CD hilft ungemein bei Stil- und Artikulationsfragen, wobei eines klar gesagt werden muß: Pachelbel schrieb zu diesem Thema nichts in die Noten! Die Melodielinien sind oft leiterorientiert und solchermaßen in ihrem Verlauf gut vorzuahnen, die Rhythmik ist völlig banal (da es sich um Solofantasien über eine langsam fortschreitende Melodie handelt), die Tonarten sind leicht und die Begleitstimme ist sogar superleicht ;-)

Komponist/Autor:
Pachelbel, J.
bearbeitet von:
Fiebig, B.
Besetzung:
Duett
Instrumentierung:
gl. Saxophone
Stil/Epoche:
Barock
Gattung:
Spielliteratur
Level (1-5):
2
     Info
mit CD:
1x
Lieferzeit:
Lagerartikel, wird automatisch nachbestellt
zusätzliche Hinweise zur Lieferzeit:
3 bis 5 Werktage Lieferzeit
Ausgabe mit:
Partitur und Einzelstimmen
aus der Serie:
Classics
Verlag:
Musikverlag Chili Notes


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Tico Tico
Tico Tico
21,95 €
[inkl. 7% MwSt zzgl. Versandkosten]
Datenschutz-Hinweis

Diese Webseite benutzt Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebotes, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden.
Unsere Cookie Policy & Datenschutzerklärung.